Calibre – eBook Management

Calibre ist das Programm zur Digitlen Verwaltung deiner E-Book Bibliothek

Während digitale Bücher immer mehr an Bedeutung gewinnen, eBook Reader sich immer mehr verbreiten und es nicht mehr nur eine gute Quelle für eBooks gibt, steigen auch gleichzeitig die Bedürfnisse nach einer guten Software, die einem hilft eBooks auf dem Computer einfach und ordentlich zu organisieren, zu verwalten und auf den eBook Reader zu überspielen. Eins der am meisten eingesetzten und besten programme für diese aufgaben ist das kostenlose Programm „Calibre – eBook Management„, welches für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar ist.

Calibre ist vom Entwickler Kovid Goyal, er hat sich zur Aufgabe gemacht das beste App zur eBook Verwaltung zu erstellen. Calibre liefert eine gelungene Übersicht über die komplette elektronische Büchersammlung. Vorteilhaft ist diese vor allem bei größeren Sammlungen von eBooks. Das Programm Calibre bietet die Möglichkeit Bücher nach bestimmten Eigenschaften zu sortieren, zu Taggen und auch Automatisiert auf den eBook Reader zu Synchronisieren. Dabei spielen die Metadaten, also die Buchinformationen, eine wichtige Rolle. Man kann entweder die Buchinformationen selbst bearbeiten, oder sie über eine größere eBook-Seite, wie Google Books, kobobooks.com thalia.de oder amazon.com, automatisch herunterladen lassen. Mit einer Coverflow wie man es von Apple iTunes kennt lassen sich die Bücher nach Buchcover durchsuchen. Bei einer größeren Sammlung hat Calibre jedoch noch ein paar Probleme und stockt beim schnellen Durchblättern gelegentlich.

Des Weiteren kommt das Programm mit einem eigenen Reader, der viele Einstellungsmöglichkeiten parat hält. Man kann nach Belieben, die Schriftart oder die Größe verändern, einen eigenen Hintergrund einrichten, Tastenkürzel verwenden, Verweise setzen, das Inhaltsverzeichnis ein- oder ausblenden, oder das Buch im Vollbildmodus zu lesen. Ein Pluspunkt hierbei ist die Übersichtlichkeit, das Lesen am Computer ist aber bei weitem nicht so angenehm wie auf einem eBook Reader. Calibre unterstützt zudem fast alle großen eBook-Reader. Sie können angeben, welches Gerät Sie besitzen und mit einem Klick auf „An Reader übertragen“ ein gewünschtes eBook problemlos an ihr angeschlossenes Lesegerät senden bzw. übertragen. Sollte es jedoch Probleme mit dem Dateiformat geben bietet Calibre eine weitere hilfreiche und einfache Funktion, mit Calibre können sie einfach und ohne große Probleme in ein anderes Dateiformat Konvertieren, dafür hat Calibre einen eBook-Konverter eingebaut. Hiermit können Sie ein Buch in ein beliebiges Format umwandeln. Auch hier gibt es die Gelegenheit selbst mehrere Einstellungen vorzunehmen.

Wer nicht weiß, welches Format von seinem Reader unterstützt wird und welches nicht, kann unter dem Reiter „Seiteneinrichtung“ einfach das Gerät angeben, auf dem er das Buch später problemlos lesen will. Calibre übernimmt dann die passende Einstellung. Der Konvertierungsprozess bei Calibre variiert nach Buchgröße und Format, läuft jedoch ziemlich schnell ab, meistens in unter 10 Sekunden. Zudem setzt Calibre auch sehr stark auf das Internet. Man kann in Calibre nach kaufbaren eBooks suchen und dabei bestimmen, bei welchen Händlern gesucht werden soll. Der Kauf erfolgt dann über die Händlerseite. Obendrauf lassen sich Nachrichten von mehreren Internetseiten aus aller Welt direkt auf ihr Gerät laden. Das Nachrichtenangebot in Deutschland umfasst mittlerweile schon mehr als 70 Nachrichtenseiten.

Wer sich also täglich über das aktuelle Tagesgeschehen auf seinem Reader informieren will, gibt einfach an, wann und von welcher Seite aktuelle Nachrichten auf das Gerät geladen werden sollen. Wer ein Android-Gerät besitzt, kann sich zudem über den Google Play Store die Calibre Companion-App holen und kann dann über W-Lan mit Calibre auf dem Heimischen Computer kommunizieren. Die Nutzung von Calibre ist komplett kostenlos. Die Entwicklung finanziert sich durch Spenden von Nutzern. Heißt wer das Programm gut findet und es unterstützen will, kann mittels dem „Spenden-Button“ Geld an die Entwickler zu überweisen. Zusammenfassend ist Calibre eine einfach bedienbare, aber multifunktionelle Software. Auch wenn gewisse Sachen, wie die Coverflow-Ansicht noch nicht ganz flüssig laufen, ist sie schon ziemlich weit ausgereift und besitzt viele Möglichkeiten, um seine elektronische Büchersammlung zu verwalten und um diese auf ein tragbares Lesegerät zu übertragen.

Calibre ist die erste Wahl für gute eBook Verwaltung, denn Calibre läuft auf Windows, Mac und Linux und unterstützt alle gängigen eBook Reader auf dem Markt. Das kann nur Calibre!

Download Calibre eBook Management kostenlos:

 

  • Calibre für Windows 32 Bit
  • Calibre für Windows 64 Bit
  • Calibre für Mac OS X
  • Calibre für Linux
  • Portable Calibre version für USB Sticks

Bilder

Calibre – eBook Management
5 (100%) 3 votes

Powered by DLx-Media - Impressum